8 Janvier 2019

STIMIO mobilisiert 1,3 Mio. € für die weitere Unternehmensentwicklung

Nantes, Frankreich, 8. Januar 2019 – STIMIO, Spezialist für IoT-Lösungen im B2B-Bereich, erhält eine erste Finanzierung in Höhe von 1,3 Millionen Euro von CM-CIC Innovation.

STIMIO spezialisiert sich auf die Entwicklung, Produktion und Vermarktung von IoT-Objekten auf dem B2B-Markt. Das 2014 gegründete Unternehmen beschäftigt mittlerweile über 25 Mitarbeiter und ist in den Sektoren Schienenverkehr, Logistik und Industrie positioniert. Zu seinen Kunden gehören SNCF, LA POSTE und THALES.

Die IoT-Lösungen von STIMIO verschaffen Kunden erhebliche Gewinne in der betrieblichen Effizienz. So wird beispielsweise die Wartung von Schienenflotten mithilfe von Sensoren an Bord der Fahrzeuge optimiert, durch die die Betreiber frühzeitig erkennen können, welche Bestandteile besonderer Aufmerksamkeit bedürfen. Ein weiteres Beispiel aus dem Bauwesen und der Vermietung von Baufahrzeugen, z. B. Baggern: Mit STIMIO sind Unternehmen in der Lage, über das Internet der Dinge den Standort und die Nutzungsbedingungen der Maschinen in Echtzeit zu überwachen. Ein vorteilhaftes System, das neue Geschäftsmodelle mit Pay-per-Use-Abrechnung möglich macht.

Die hauseigene Plattform STIM-MOD kombiniert eingebettete Hardware und Software und ermöglicht es STIMIO, in Verbindung mit den entsprechenden Tools, unter Berücksichtigung kürzester Entwicklungszyklen kundenspezifische Lösungen zu entwickeln. STIM-MOD verkürzt somit die Bereitstellungszeit von Prototypen, Proofs of Concept und industriellen Implementierungen, ohne dass der Endkunde über spezifische IoT-Kenntnisse verfügen muss.

Ergänzend zu STIM-MOD stellt STIMIO mit STIM-TRAIN und STIM-TRACK umfassende Business-Lösungen für den Schienenverkehr und das Asset Tracking zur Verfügung, sei es für Gerätschaften (Hubwagen, Bagger, Wechselbrücken, usw.), Verpackungen oder den Versand hochwertiger Güter

Kapitalbeschaffung: STIMIO mobilisiert 1,3 Mio. €

Diese erste Kapitalbeschaffung ist ein entscheidender Faktor für das weitere Wachstum des Unternehmens und ermöglicht es STIMIO, seine internationale Entwicklung in Europa beginnend zu beschleunigen, den Ausbau seiner technologischen Plattform fortzusetzen und seinen Industrialisierungsprozess beständig voranzubringen.

„Der B2B-Markt ist die eindeutige Zukunft des IoT und erfordert die Entwicklung von Lösungen und Produkten, die den industriellen Anforderungen gerecht werden und gleichzeitig über fortschrittliche Technologien mit einem modularen und skalierbaren Konzept verfügen“, so David Dorval, Präsident von STIMIO. „Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, das CM-CIC Innovation in uns setzt. Diese Finanzierung trägt dazu, die Entwicklung unserer Technologien weiter voranzutreiben und ermöglicht es STIMIO, neue vielversprechende Märkte zu erschließen.“

„STIMIO hat uns mit seiner Produktpositionierung und technologischen Fachkenntnis von den ersten Gesprächen an überzeugt. Die Strategie eines globalen Akteurs, der sich agil an jeden Kunden anpassen kann und gleichzeitig ein Branchenspezialist mit einer konzentrierten technologischen Lösung ist, macht aus STIMIO eines der wenigen Unternehmen, die das Industrial IoT in seiner Gesamtheit abdecken. Die bevorstehende Industrialisierungsphase wird den Erfolg dieses Projekts endgültig bestätigen“, ergänzt Maxence Valero, Business Manager von CM-CIC Innovation.

Im Jahr 2019 ist STIMIO vom 6. bis 7. März auf der Messe Raillive in Bilbao, am 10. und 11. April auf der SIDO in Lyon und vom 29. bis 31. Oktober auf dem IoT Solutions World Congress in Barcelona anzutreffen.

Über CM-CIC Innovation

CM-CIC Innovation ist im Rahmen von CM-CIC Investissement (3 Mrd. € Kapital), einem Mitglied der Crédit Mutuel Alliance Fédérale, für Risikokapitalanlagen zuständig. Die Gesellschaft investiert in Unternehmen mit vielversprechendem technologischem und starkem Wachstums-Potenzial, die in dynamischen Sektoren wie Informationstechnologie, Telekommunikation, Elektronik, Life Sciences, neuartige Werkstoffe und Umwelt tätig sind. Seit mehr als 15 Jahren investiert – und reinvestiert – CM-CIC Innovation das eigene Kapital, um innovative Unternehmen in ihrer Entwicklung zu begleiten. Ziel ist es, zukunftsweisende Start-ups mit langfristigem Eigenkapital zu unterstützen und ihre Chancen auf Erfolg damit zu optimieren.

cmcic-investissement.com

 

CM-CIC Innovation

Véronique Richez-Lerouge
+33 (0) 6 14 63 90 00 - v.richez-lerouge@reso-media.com

Rechtsbeistand

Maxime Galinant, EY Avocats, für STIMIO
Jacques Darbois, PwC Avocats, für CM-CIC Innovation
Wir haben die Lösung
Ähnliche Artikel

Abonnieren Sie unseren monatlichen Newsletter:

  • Erhalten Sie unsere aktuellen Nachrichten
  • Benachrichtigung zur Veröffentlichung neuer IoT-Anwendungsfälle
  • Informieren Sie sich über unsere kommenden Events und Webinare